Edinburgh


Edinburgh ist die Hauptstadt von Schottland und eignet sich sowohl als Reiseziel für einen Shopping-Trip, für Kulturhungrige und Ausgangspunkt für Wanderer!

 

 

Es gibt sehr viel zu entdecken! Besonders schön ist die Royal Mile, die direkt zum Edinburgh Castle führt. Wenn man dort ist, sollte man auf jeden Fall in die Closes gehen. Close nennt man dort kleine Gässchen, die zwischen den Häusern sind. Man findet auf ruhigen Plätzen Museen und Restaurants.

Auf der Royal Mile findet man viele Restaurants und tolle Pubs! Die Pubs in Edinburgh haben meist eigene Geschichten. 

 

Edinburgh ist unterteilt in New Town und Old Town. Im Stadtteil New Town befindet sich die Prince Street, die Haupteinkaufsstraße mit vielen Geschäften. 

Edinburgh Castle von der Prince Street
Edinburgh Castle von der Prince Street

Nach ein paar Treppenstufen hat man das Nelson Monument erreicht. Von dort oben hat man einen tollen Blick über die Altstadt. Es führt oben ein schmaler Weg entlang, sodass man bis zum Meer gucken kann! Besonders bei Sonnenauf- oder Untergang sollte man nach oben gehen und die Aussicht genießen!

Nelson Monument - Blick auf die Stadt
Nelson Monument - Blick auf die Stadt

In der Altstadt  um die Royal Mile...

Edinburgh Castle und die alten Stadthäuser aus dem Mittelalter
Edinburgh Castle und die alten Stadthäuser aus dem Mittelalter
Die Geschichte des Edinburgh Castle ist super interessant! Es wurde über 20 mal erobert und noch viel öfter belagert.
Edinburgh Castle

Die Burg Edinburgh Castle gilt als eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Schottlands. Sie steht im Zentrum von Edinburgh auf dem Castle Rock. Seit 1996 befindet sich im Schloss der sagenumwobene Stone of Scone, auf dem seit dem Mittelalter zunächst die schottischen, später die englischen Könige gekrönt wurden und der sich seit 1296 unter dem Krönungsthron in Westminster befunden hatte.

Die Geschichte des Edinburgh Castle ist echt super interessant! Es wurde über 20 mal erobert und noch viel öfter belagert. Wer in Edinburgh ist, sollte die Burg besichtigen (wir hatten leider nicht genug Zeit, aber wir wollen ja wieder kommen!).

 

Wer mehr erfahren möchte, HIER geht es zur website des Edinburgh Castle. 

Am Samstag Vormittag haben wir eine Stadtführung durch die Innenstadt gemacht. Die Tour Sandemans ist grundsätzlich kostenlos, sondern man gibt dem Guide am Ende ein Trinkgeld.

 

Die Stadtführung durch die Altstadt dauert 2,5 bis 3 Stunden und ist wirklich total interessant und lustig gemacht. Unser Guide Urs hat die Tour auf deutsch gemacht.

 

Die Touren beginnen jeden Tag um 11 Uhr.

Ausflug zur Glenkinchie Whisky Brennerei


Der Eingang der Glenkinchie Whisky Brennerei
Der Eingang der Glenkinchie Whisky Brennerei

Die Glenkinchie Whisky Brennerei gehört zu den 6 Classic-Malt Brennereien und liegt ca. 30 Autominuten von Edinburgh, in Pencaitland, entfernt.

 

HIER geht es zur Website.

 

 

Anfahrt:

Ihr könnt entweder direkt mit dem Auto zur Brennerei fahren oder mit dem Bus von Edinburgh nach Pencaitland fahren.

Zudem bietet die Brennerei (allerdings zu einem hohen Preis, wie ich finde) einen Shuttle Service von Edinburgh an.

Wir haben den Bus genommen (die Fahrt hat zu unserem Tagesticket für jeden extra 1,50 gekostet). Man kann von der Haltestelle Pencaitland zur Brennerei laufen, das dauert vielleicht 30 Minuten. Wir haben jedoch einen ganz besonderen Shuttle Service genutzt:

 

Der Besitzer des örtlichen Pubs Winton Arms  fährt von der Bushaltestelle in Pencaitland zur Brennerei und holt einen auch wieder ab. Dafür bittet er im Anschluss nur darum, dass man bei ihm einen Café oder ein Bier trinkt. Wir haben das auch sehr gerne gemacht! Wer die Telefonnummer haben möchte, kann mir gerne eine Nachricht schreiben.

Die Führung hat uns sehr viel Spaß gemacht! Unser Guide war total nett und man hat gemerkt, wie gern er dort arbeitet!

Die Führung war echt richtig interessant und wir haben sehr viel erklärt bekommen. 

 

Nach der Führung durch die Gebäude, gab es noch ein Whisky-Tasting in der Bar. Ben hat 5 Whisky probiert (eigentlicht 8) und ich 3. Da ich keinen Whisky mag, durfte Ben meine Proben trinken. Ihm hat es jedenfalls sehr geschmeckt.

 

Der Eintritt hat für mich 8 Pfund (inklusive 3 Whiskyproben) und für Ben 12 Pfund (inklusive 5 Whiskyproben) gekostet. Die Führung hat ca. 1 Stunde gedauert.

 

 

 


Anreise und Transport:

 

Der Flug (von Weeze) hat ca. 1,5 Stunden gedauert. Vom Flughafen Edinburgh gibt es einen Express Bus für ca. 10€ (hin- und zurück), eine Straßenbahn oder eine normale Buslinie (man kann diese Buslinie mit einem Tagesticket benutzen, ca. 5€ pro Tag)


Royal Mile
Royal Mile