Die Halong Bay in Vietnam - Cat Ba Island & Halong City


kayaking Halong Bay Vietnam Halongbucht
Kayaking in der Halongbay, Vietnam

Die Halong Bay in Vietnam ist eines der meist besuchten Orte in Vietnam und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. 

 

Im Meer vor der Küste Vietnams haben die Karstberge eine einzigartige Landschaft geschaffen. Es gibt hier so viel zu unternehmen und zu sehen. Mein Highlight war definitiv der Bootsaufslug mit Kajak-Fahrt!

 

 

Die Tour durch die Halong Bucht war mein Highlight der Vietnamreise. Die Natur ist unglaublich und es gibt so viel zu sehen. 

 

Wir haben von der Insel Cat Ba aus die Bucht angesehen. Auf der Insel selbst kann man auch sehr schöne Touren machen. Uns hat die Insel sehr gut gefallen und ich kann nur empfehlen von hier aus die Ha Long Bucht zu erkunden.

unesco weltkulturerbe halongbay halongbucht sehenswürdigkeiten vietnam
Halong Bucht, Vietnam

Auf der Insel selbst gibt es mehrere Sandstrände und den Nationalpark zu sehen. Cool sind auch die schwimmenden Bootrestaurants. Bei einigen muss man übrigens mit einem Boot abgeholt werden, da sie mitten in der Bucht liegen!

Die Hotels, Hostels & Restaurants auf der Insel sind nicht teuer. Hier bekommt man z.B. vegetarische Frühlingsrollen für unter einen Euro und auch gebratene Nudeln für unter zwei Euro. 

Wir haben mehrere Restaurants ausprobiert und haben eigentlich immer leckere Sachen gegessen (außer natürlich in dem überteuerten Restaurant, in dem alle Touristen waren).

eine bootstour in der halong bucht

Halong Bay Monkey Island halongbucht vietnam sehenswürdigkeiten bootstour
Affe auf Monkey Island, Halong Bay, Vietnam

 

Einen Tagesausflug durch die Halong Bucht haben wir von der schönen Insel Cat Ba aus unternommen.

 

Wir haben die Ganztagestour gebucht. Im Preis der Tagestour war enthalten der Shuttle, die Bootstour mit Stopp auf der Monkey Insel und die Kajakfahrt.

Wir haben außerdem auf dem Boot ein sehr leckeres Mittagessen bekommen. Wir haben für die ganze Tour 14€ gezahlt, gebucht haben wir sie über unser Hostel, in dem wir uns übrigens super wohl gefühlt haben und man kann dort sogar in einer Grotte essen! (Link zum Victor Charlie Hostel)

 

 

Halong Bay Monkey Island halongbucht vietnam sehenswürdigkeiten bootstour
Monkey Island, Halong Bay

Die Tagestour hat um 8 Uhr Morgens angefangen. Wir wurden erstmal mit dem Shuttle am Hostel abgebucht und zum Abfahrtshafen gebracht. Als erstes ging es mit dem schönen Boot auf die Insel "Monkey Island". Die Insel ist nach den Äffchen benannt, die auf der Insel leben. Die Affen sind sehr zutraulich und man kann sie sogar füttern. 

 

Wir sind vom Strand aus mit unserem Guide auf die Felsen der Insel geklettert. Von dort aus hatte man einen atemberaubenden Ausblick über die Bucht! 

 

Wir hatten dort auch ausreichend Zeit um Fotos zu machen und den Ausblick zu genießen. 

Ihr solltet bei den Affen allerdings ein bisschen aufpassen und besser nur mit den Guides zu den Affen gehen. Es werden öfter Touristen gebissen. Aber solang ihr euch angemessen verhaltet, könnt ihr richtig mit den Affen spielen!

Halong Bay Monkey Island halongbucht vietnam sehenswürdigkeiten bootstour
Kayakausflug in der Halong Bucht, Vietnam

Anschließend ging es dann mit dem Boot durch die tolle Landschaft der Bucht, inklusive Schwimmstopp (wir hatten leider ein bisschen Pech mit dem Wetter. Eigentlich sollte es im November warm in Vietnam sein, allerdings war es bei uns nur 18 Grad. Wir waren trotzdem schwimmen, denn das Wasser war wärmer!)

Wir sind dann mit dem Ausflugsboot zu einem der schwimmenden Dörfer gefahren und haben von dort aus mit dem Kanu einen Teil der Bucht erkundet! Es war einfach super mit dem Kanu selbst herumzufahren und Grotten und Buchten zu entdecken!

ausflug zum Cat ba island nationalpark

Cat Ba Island Nationalpark Wandern
Cat Ba Island National Park

 

Wir wollten gerne ein bisschen von der Insel auf eigene Faust erkunden und haben uns daher in unserem Hostel einen Roller für den Tag (ca. 4€) gemietet.

 

Dann ging es ca. 30 Minuten mit dem Roller von Cat Ba City zum Nationalpark. Der Eingang sieht etwas unscheinbar aus und auch die ersten Meter im Park erinnern eher an ein ausgestorbenes Dorf. Der Park selbst ist eigentlich riesig groß, aber es gibt nur einen Wanderweg, den man als Besucher selbständig nutzen kann. Die Wanderung dauert hin und zurück dann ungefähr 2 Stunden (inklusive Fotostopp). Es gibt aber auch geführte Touren durch den Park.

Der Eintritt kostet umgerechnet um die 2€.

HALONG CITY


Halong Bay Monkey Island halongbucht vietnam sehenswürdigkeiten bootstour
Halong Bucht, Vietnam - Fähre nach Halong City

Fahrt hier nicht hin!!!

Die Stadt ist schrecklich. Alles ist hier Baustelle, es ist laut und dreckig. Es gibt kaum Restaurants oder Bars und es ist wirklich  nicht schön..

 

Wir sind von der Insel aufgrund des schlechten Wetters etwas früher abgereist. Zunächst haben wir auf der künstlichen Insel Tuan Chau ein Resort gebucht. Jedoch hat sich dies bei schlechtem Wetter nicht gelohnt. Wir sind dann nach einer Nacht weiter nach Halong City und wir waren wirklich super enttäuscht. Die Stadt war furchtbar, Restaurants findet man im Internet überhaupt nicht und wir wurden sogar aus einem Restaurant rausgeschickt, weil sie dort keine Touristen bedienen wollten. Generell fand ich die Stimmung in dieser Stadt super schlecht und im Gegensatz zu den vorherigen Erfahrungen in Vietnam waren die Leute auch unfreundlich. Unser einziges Highlight war der Freizeitpark, in dem es echt richtig coole Achterbahnen gab und in dem wir fast ganz alleine waren.

 

Von Cat Ba Island haben wir für 10€ die Fähre nach Tuan Chau genommen. Von Cat Ba Stadt fährt ein zum Fährhafen (der kostet 25.000 Dong pro Person, daher waren einige Taxiangebote günstiger, was wir aber leider erst später herausgefunden haben).

Wenn man sich der Insel Tuan Chau nähert sieht man schon die Bootsschlange, die von hier aus Touristen in die Halong Bucht fährt. Sowas hatte ich wirklich noch nie gesehen! Boot an Boot fuhr dort in die Bucht ein.

Halong Bay  halongbucht vietnam sehenswürdigkeiten bootstour
Halong Bucht, Vietnam - Schwimmende Dörfer

Sollte ich jemals wieder in die Halong Bucht fahren, würde ich auf jeden Fall wieder auf die schöne Insel Cat Ba. Die Preise sind hier sehr moderat, die Leute sind super freundlich und es ist noch kein Massentourismus, wie in Halong City.

Anreise nach cat ba island

Von Hanoi aus werden viele Touren zur Halong Bucht angeboten (die günstigsten Tagestouren werden mit 25$ ausgeschrieben, aber meist werden dann die teureren Touren für 35-40$ verkauft). Wir wollten aber ein paar Tage auf der Insel bleiben und nicht nur einen Tag in die Bucht. 

Die Mitarbeiter unseres Hotels in Hanoi haben uns dann mit der Agentur "Good Morning Cat Ba" einen Shuttle Service auf die Insel gebucht. Wir hatten dort 350.000 Dong (ca. 12€) pro Person gezahlt (wenn ihr direkt über die Agentur bucht ist es allerdings günstiger). Der Bus war sehr sauber, wir haben sogar einen Snack, Getränke & Wifi im Bus bekommen. Außerdem fuhr der Bus über die Schnellstraße, sodass wir den Hafen für die Überfahrt schon nach 2 Stunden erreichten. Dann ging es mit einem Speedboat auf die Insel und anschließend wurden wir auf der Insel mit Bussen zu unseren Hotels gefahren.

 

Unsere Rückfahrt wollten wir übrigens selbst organisieren und sind mit einem Local Bus von Halong City nach Hanoi gefahren - keine gute Idee! Wir haben vielleicht insgesamt 5€ gespart, saßen aber 4 1/2 Stunden im Bus, der nicht die Schnellstraße genommon hat.


Dir gefällt mein Blog?

Dann schenk mir doch dein "Like" bei

FACEBOOK      INSTAGRAM      PINTEREST

Das könnte dir auch gefallen


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Caro (Samstag, 13 Januar 2018 15:06)

    Huhu :)
    Ahh, wie schön! Ich liebe Kayakfahren und kann es kaum erwarten, das auch endlich mal auf einer Reise zu machen. Habe das erst letztes Jahr bei einem Kumpel in Münster für mich entdeckt und bin neuerdings ganz verrückt danach :D
    In der Halong-Bucht möchte ich das auch mal machen - jetzt kommt aber erstmal Mexiko, da sollte das auf der Yucatán-Halbinsel ja auch klappen!
    Schöne Grüße,
    Caro