Lissabon - Meine Tipps für eine zweitägige Städtereise

48 stunden in Lissabon - PATNITRAVELS GUIDE


 

 

Die historische Stadt Lissabon an der Algarveküste Portugals ist definitiv einen Besuch wert - hier könnt ihr am Atlantik spazieren gehen, leckere portugiesische Backwaren essen, Shoppen und sehr viel Sightseeing unternehmen!

 

Ich habe 2 Tage in Lissabon verbracht und sehr viel gesehen! Die Stadt ist groß, daher reichen 2 Tage nicht aus um alles von der pulsierenden Stadt am Meer zu entdecken! In diesem Artikel verrate ich euch trotzdem, was man an zwei Tagen unternehmen und erleben kann!

Castelo de Sao jorge


Ihr müsst das Castelo besichtigen! Für mich ist es der schönste Ort in Lissabon gewesen. 

 

Besonders gut gefallen hat mir am Castelo de Sao Jorge die Aussicht und die Atmosphäre. Von hier aus hat man wirklich eine tolle Aussicht über die Stadt. Es gibt zudem richtig viele verschiedene Dinge, wie zum Beispiel die Camera Obsecura, sehen.

 

Dies war auch die einzige Touristenattraktion mit Eintritt die wir besucht haben. Der Eintritt kostet 8€ (für Studenten 5€) und lohnt sich wirklich. Hier kann man viele Stunden verbringen und abends den traumhaften Sonnenuntergang genießen!

Aussicht Castelo de Sao Jorge - Lissabon
Aussicht Castelo de Sao Jorge - Lissabon
Aussicht vom Castelo de Sao Jorge auf die Ponte 25 de Abril bei Sonnenuntergang Lissabon
Lissabon - Aussicht vom Castelo de Sao Jorge auf die Ponte 25 de Abril bei Sonnenuntergang
Lissabon Reiseführer - Reisetipps
Lissabon - Aussicht vom Castelo de Sao Jorge bei Sonnenuntergang

AM STRAND ENTSPANNEN


Für mich gehört es irgendwie dazu, wenn ich im Süden bin und die Stadt am Meer liegt, auch ein paar Stunden am Strand zu verbringen. Hier kann ich entspannen und meine Eindrücke verarbeiten.

Das Rauschen der Wellen, das Lachen der im Sand spielenden Kinder und die Sonne auf der Haut spüren - das macht für Urlaub aus!

 

Am besten in Lissabon hat mir der Strand von Carcavelos gefallen. Hier könnt ihr euch die alte Festung, die direkt am Strand liegt, anschauen und Surfer beobachten. 

Ihr erreicht den Stadtteil Carcavelos mit dem Stadtzug in 30 Minuten von der Innenstadt aus. 

Lissabon - Strand von Carcavelos
Lissabon - Strand von Carcavelos

Bélem


Der Turm von Bélem - eines der Wahrzeichen von Lissabon.

 

Im Stadtteil Bélem gibt es viel zu sehen. Hier könnt ihr den Turm von Bélem oder das Kloster Mosteiro dos Jéronimos besichtigen. 

Um das Kloster herum finden sich schöne Parkanlagen und um den Turm liegen Parks, Yachthäfen und Grünflächen. 

 

Allerdings ist der Eintritt ins Kloster ziemlich teuer - 18€. Wir sind daher auch nicht hinein gegangen. 

Belem - das ehemalige Viertel der Reichen von Lissabon. Ein schöner Rückzugsort, wenn es im Mittelalter in den Gassen der Stadt zu sehr stank und man der Stadt entfliehen wollte.

Das Kloster von Belem - Mosteiro dos Jéronimos
Das Kloster von Belem - Mosteiro dos Jéronimos

 

Berühmt sind die Pasteis de Bélem. Die kleinen Kuchen bekommt ihr zwar überall in Portugal - aber nirgendwo sollen sie so gut schmecken wie in dieser Bäckerei. Und sie waren wirklich sehr, sehr lecker. Ein Törtchen kostet 1,10€ und daher vom Preis total in Ordnung. Allerdings muss man im Sommer eine lange Wartezeit einplanen - lohnt sich aber!

LX FACTORY


 

(Noch) ein Geheimtipp - zieht es immer mehr Touristen zur LX Factory. Auf einem alten Fabrikgelände in der Nähe der Ponte de 25 Abril findet man viele Konzeptstores, Bars, Restaurants und Streetart.

Mir persönlich hat das Areal nicht so gut gefallen - ich hatte wegen der Erzählungen Anderer einfach mehr Trubel und Attraktionen erwartet. Allerdings solltet ihr am Wochenende oder Abends hinfahren, dann ist wahrscheinlich mehr los. 

 

Das Gelände liegt etwas versteckt. Ihr könnt mit dem Bus 700 dorthin fahren oder (wie wir) von der Innenstadt laufen. Wenn man am Fluss entlang läuft ist man aber etwas über eine Stunde unterwegs.

Lx factory lissabon
LX FACTORY - Lissabon

Impressionen der Innenstadt


Portugal Lissabon Reisebericht Erfahrungen Sehenswürdigkeiten
Straßen von Lissabon - Portugal
Lissabon Reiseführer - Reisetipps Sehenswürdigkeiten
Lissabon - Portugals Hauptstadt

Anreise, Transport vor ort & Mehr


Anreise

Von Köln könnt ihr mit Eurowings schon ab 19,99€ nach Lissabon fliegen.

 

Vom Flughafen mit der Metro in die Stadt (einmal umsteigen, was zu verkraften ist, Ticket kostet 1,60€ und man ist schnell in der Stadt)

Natürlich habe ich auch zwei Restaurant Empfehlungen für euch!  

Super leckeres afrikanisches Essen bekommt ihr bei Aziz [Eintrag bei Tripadvisor]. Das Restaurant liegt in der Nähe vom Castelo, ist aber etwas versteckt.

 

Was mir an Lissabon nicht gefallen hat:

 

Sehr schmutzig und viele üble Gerüche. Unfreundliche und nicht hilfsbereite Mitarbeiter in der Touristen info, die uns nur die Lissaboncard andrehen wollte, nicht sicher gefühlt


Sonnenuntergang in Lissabon
Sonnenuntergang in Lissabon

Das könnte Dir auch gefallen:


Dir gefällt patnitravels? - Dann folge mir doch bei

FACEBOOK    INSTAGRAM    PINTEREST 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dagmar von bestager-reiseblog (Samstag, 18 März 2017 13:56)

    Vor einigen Jahren war ich ebenfalls in Lissabon, wir sind mit der Straßenbahn bis zur Endstation zum Friedhof gefahren, der uns sehr beeindruckt hat.
    Demnächst bin ich wieder in Lissabon, aber nur einen Tag. Der muss gut genutzt werden. Einige von deinen Tipps werden wir wohl aufgreifen, z. B. das Castello

    Lg Dagmar