Mein erstes Mal! - ITB Berlin 2017


Für mich war es soweit - dieses Jahr habe ich zum ersten Mal die ITB - die größte Reisemesse der Welt - in Berlin besucht! 

 

  >> Übrigens gibt es am Ende des Artikels ein Gewinnspiel <<

 

Ich war sehr aufgeregt und bin mit meinen Visitenkarten bewaffnet zum Messegebäude. Den Tag auf der Messe habe ich mit Sonja von jointhesunnyside verbracht und habe auch auf der Messe einige andere Reiseblogger getroffen - ich fand es total cool, auch mal die Gesichter hinter den Blogs persönlich zu treffen!

 

 

Bestimmt fragt ihr euch, wie so ein Tag auf der größten Reisemesse der Welt überhaupt abläuft - und - ob es sich auch als Privatperson lohnt, auf eine solche Messe zu gehen! Daher berichte ich euch nun von meinen Eindrücken dieses schönen, interessanten und sehr anstrengenden Tages.

ITB 2017 patnitravels sunnysidetogo jointhesunnyside
ITB 2017 mit Sonja von jointhesunnyside und Luisa von sunnyside2go - Für die Besucher gab es viele tolle Aktionen, wie diesen Fotostand :)

 

Morgens um halb 6 ging es für mich los - müde stieg ich in die S-Bahn in Köln Richtung Flughafen. Ach - habe ich schon erwähnt, dass ich echt Glück hatte, dass Donnerstags doch nicht in Berlin gestreikt wurde?! -

 

Mit Ryanair ging es für mich dann schnell nach Berlin. Vom Flughafen Schönefeld ist man in ca. 40 Minuten am Messegelände. In Berlin-Ostkreuz musste ich umsteigen und ab hier wurden die Züge auch richtig, richtig voll!

(Über 100.000 Fachbesucher besuchen die Messe allein an den Tagen von Mittwoch bis Freitag)

ITB 2017 - Das Messegelände der größten Reisemesse der Welt
ITB 2017 - Das Messegelände der größten Reisemesse der Welt

 

Am Bahnhof Messe Süd erwartete mich Sonja schon und dann ging es los - die 5 Kontinente warteten

Aber erstmal mussten wir etwas länger anstehen, um auf das Messegelände zu kommen und unsere Jacken abzugeben!

 

Drinnen erwarteten uns dann sehr vielseitige Eindrücke

Ich hatte mir übrigens keine Termine gemacht, ich wollte nämlich erstmal schauen, wie das alles so läuft und was es alles zu sehen gibt! Sonja hatte ein paar Termine, zu denen ich dann einfach mitgehen konnte! Natürlich ist es besser Termine zu vereinbaren, wenn man Kooperationspartner sucht - aber mit diesem Ziel habe ich die ITB ehrlich gesagt gar nicht besucht.

 

Das Messegelände ist so groß und wir haben an diesem Tag bestimmt 20.000 Schritte zurück gelegt, aber es hat sich wirklich gelohnt. Wir haben so viel Informationsmaterial und Werbegeschenke erhalten, dass uns am Abend die Arme von Tragen wehgetan haben (Geübte Messebesucher nehmen übrigens nicht so viel an, wie wir :D)

 

Ich war wirklich beeindruckt, wie einige der Länder die Hallen und Stände gestaltet hatten. Überall hingen riesige Schilder oder auch Pflanzen und ländertypische Deko. In Costa Rica haben wir Armbänder geschenkt bekommen und ein Dessert (hört sich komisch an, war aber lecker) aus Crushed Ice, Sirup und Kondensmilch probiert.

 

Besonders gut gefallen hat mir, dass es dort Aussteller von Ländern und Inseln gab, von denen ich noch nie gehört hatte - sagt euch zum Beispiel die Insel Mayotte etwas? Nein? Naja, ich hatte von dieser wunderschönen Insel vorher auch noch nie etwas gehört!

#myjourneybegins
Eine tolle Aktion vor Accor Hotels - für ihre neue Kampagne #myjourneybegins gab es als Giveaway schöne Sneaker!

 

Ich konnte vor Ort mit vielen Ausstellern sprechen und habe fleißig meine Visitenkärtchen verteilt - wer weiß, vielleicht kommt ja doch eine Kooperation zu stande? 

 

 

 

Mir hat die Messe total Spaß gemacht, ich habe viele nette Menschen getroffen und tolle Geschenke bekommen. Am besten fand ich übrigens die Aktion von Accorhotels! Dort haben wir Blogger coole Sneaker zum Thema #myjourneybegins bekommen! Sehr coole Idee, wie ich finde!

Ich war nochmal auf den Azoren - einfach beeindruckend diese 3D-Brillen
Ich war nochmal auf den Azoren - einfach beeindruckend diese 3D-Brillen

An einem Tag schafft man es ehrlich gesagt nicht, alle Hallen und Aussteller zu besuchen. Es gibt 26 Hallen und einige haben 3 Stockwerke!

Durch einige Hallen sind wir daher nur durchgegangen und haben die Eindrücke auf uns wirken lassen. Während der Messe gibt es übrigens immer wieder besondere Aktionen, wie Live-Cooking oder Tanzshows!

Daher lohnt es sich auch als Privatperson eine Reisemesse zu besuchen; ganz besonders wenn ihr eine Reise plant und noch einige Informationen oder Ideen für Ausflüge und Reiseroute haben möchtet. 

 

Eine kleine Nebenstory: Nicht als "Fachbesucher" wie auf der ITB, war ich als Privatperson auf der Reisen + Camping Messe in Essen unterwegs. An den Besuchertagen gibt es an vielen Ständen Gewinnspiele. Ich habe in Essen an fast jedem Stand mal mitgemacht und ehrlich gesagt gar nicht so darauf geachtet, wobei ich eigentlich mitmache - naja, jetzt habe ich jedenfalls ein Ferienhaus für eine Woche auf einem FKK-Campingplatz in Frankreich gewonnen.... 

Der Besuch einer Reisemesse lohnt sich also auch für Privatpersonen :)

 

und was hat mir die messe gebracht?

 

Vorallem eins: noch viel mehr F E R N W E H als ich eh schon habe

 

Aber auch jede Menge Reiseinspiration, ganz viel Informationsmaterial und noch mehr Ideen für meine > Reisebucketlist < !

Außerdem habe ich sehr nette Menschen kennen gelernt, an Aktionen wie dem Spontantreffen des Deutschen Jugendherbergsvereins teilgenommen und an nur einem Tag alle 5 Kontinente (zumindest mal kurz) besucht.

Nach einem super leckeren Essen bei Chelany - kann ich euch nur ans Herz legen hier zu Essen - ging es für mich super müde mit dem Flieger um 22:00 Uhr zurück nach Colonia!

Gewinnspiel

Gewinnspiel ITB 2017
ITB 2017 - Gewinnspiel

Und für meine lieben Leser gibt es jetzt ein kleines Gewinnspiel! Ich habe auf der Messe so viele tolle Dinge bekommen, aber einfach viel zu viel - daher verlose ich einiges an Einen von euch! 

 

Zu gewinnen gibt es unter anderem:

  • Eine Powerbank von Camparound
  • Einen Stoffbeutel "von" Griechenland
  • Ein Fotobuch der Seychellen
  • Ein Exemplar der Zeitschrift Reise & Preise
  • Ein handgemachtes Armband aus Costa Rica
  • Eine Reality-Brille für Smartphone Videos

 

 

So kannst du teilnehmen

Like meine FACEBOOKSEITE (wenn du noch kein "Fan" bist) und hinterlasse hier auf dem Blog unter diesem Artikel einen Kommentar mit deiner Emailadresse. Das Gewinnspiel endet am 20.03.2017 um 24:00 Uhr!



Dir gefällt patnitravels? Dann verfolge doch meine Reisen und Ausflüge bei

 

FACEBOOK    INSTAGRAM      PINTEREST

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Alex (Samstag, 11 März 2017 19:44)

    Toller Eintrag, scheint, dass du an einem Tag super viel erleben konntest! Nächstes Mal komme ich mit.
    Meine E-Mailadresse hast du Ja :)

  • #2

    Katrin (Samstag, 11 März 2017 23:57)

    Hi!
    Vielen Dank für Deine Eindrücke! Das hat mich total interessiert!
    Habe sehr spät von der Messe erfahren, da ich selbst erst seit knapp 1/2 unter den Bloggern bin und habe mich genau das gefragt: wie läuft das ab, wenn ich als Blogger dort unterwegs bin. Einfach networken? Kärtchen verteilen? Wie spricht man die Aussteller an und wie reagieren sie auf Blogger? Sind sie interessiert an Zusammenarbeiten oder ist der Markt schon fast übersättigt...? Fragen über Fragen...
    Nächstes Jahr wäre ich gerne dabei!!! :)
    Liebe Grüße, Katrin

  • #3

    travelingkinder (Sonntag, 12 März 2017 12:21)

    Hi, dieses Jahr hab ich es nicht geschafft, aber nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall auch auf der ITB.
    Freu mich jetzt schon
    vg julua

  • #4

    Sonja (Sonntag, 12 März 2017 12:43)

    Richtig schöner Beitrag :) Es war sooo cool dort :) Gut, dass du das Bild mit der Virtual Reality Brille integriert hast, das musste auch unbedingt rein :D

    Liebste Grüße :-*
    Sonja