Azoren Guide - Eine Woche auf Sao Miguel

Lagoa do Fogo auf der Insel Sao Miguel, Azoren. Reisetipps und Ideen für eine Woche auf den Azoren
Azoren Reiseführer - Ausflugsideen und Tipps

Lonely Planet hat die Azoren zu einem der 5 Top Reiseziele für 2017 gewählt - und das kann ich gut verstehen!

Es lohnt sich wirklich die Azoren zu besuchen. Sehr günstig könnt ihr die Insel Sao Miguel, die größte Insel des Archipels, bereisen. Den Flug von Porto mit Ryanair nach Ponta Delgada könnt ihr schon für 20€ buchen.

 

Auf der Insel gibt es sehr viel zu sehen, besonders wenn ihr es grün mögt! Auf der Insel könnt ihr wandern, mit Delfinen schwimmen oder in heißen Vulkanthermen baden!

 

Hier sind meine Vorschläge, was ihr in einer Woche auf der Azoreninsel alles unternehmen könnt:

1) Whale & Dolphin watching


Delfine vor der Küste von Sao Miguel
Delfine vor der Küste von Sao Miguel

 

Das ganze Jahr über könnt ihr auf den Azoren Wale und Delfine beobachten.

 

Wenn ihr möchtet, könnt ihr sogar einen Ausflug buchen um mit Delfinen zu schwimmen!

 

Die Erfahrung ist wirklich toll! 

Kosten: 40€ - 50€

 

 

Mehr lesen kannst du [HIER]

2) Furnas


Einen Tag solltet ihr in Furnas verbringen. Ihr erreicht die Stadt mit dem Bus von Ponta Delgada aus.

 

 

Wandern, Vulkanaktivitäten hautnah erleben, den Terra Nostra Park besuchen und im heißen Thermalwasser baden - das könnt ihr in der kleinen Stadt Furnas.

Hier herrscht das ganze Jahr über ein besonderes Mirkoklima, daher ist es hier noch grüner als auf dem Rest der Insel.

 

Mehr lesen könnt ihr [HIER]

Terra Nostra Park - Furnas, Sao Miguel
Terra Nostra Park - Furnas, Sao Miguel

3) Gorreanna TEEPLANTAGE


 

Einen Nachmittag könnt ihr auf der Teeplantage von Gorreana verbringen! 

 

Hier könnt ihr im schönen Cafe der Anlage mit Ausblick auf den Atlantik und die Plantage eine Tasse Tee genießen und euch die Produktionswege angucken.

 

Der Eintritt in die Fabrik und die Plantage ist frei.

 

Mehr erfährst du [HIER]

4) Lagoa do fogo


 

Einen Tagesausflug solltet ihr für den Lagoa do Fogo planen. Der See Lagoa do Fogo ist einen Ausflug wert. Ihr könnt entweder eine Jeepsafari buchen oder selbst mit einem Mietwagen hinfahren. 

 

 

Ihr habt von hier einen tollen Ausblick und könnt anschließend die schöne Anlage Caldeiras Velha besuchen.

 

Mehr erfährst du [HIER]

5) Sete cidades


 

Die zwei Seen - Sete Cidades, solltet ihr an einem Tag besuchen.

 

Es gibt schöne Wanderwege um die Seen herum. Hier könnt ihr auch auf den Vulkankratern wandern.

 

Mehr lesen kannst du [HIER]

6) Ginetes & MOSTAIROS


Ginetes - Sao Miguel, Azoren
Ginetes - Sao Miguel, Azoren

 

An einem Tag solltet ihr nach Ginetes & Mostairos fahren.

 

Den Morgen könnt ihr in der Thermenanlage von Ginetes verbringen. Dort könnt ihr auch im warmen Meerwasser schwimmen.

 

Anschließend solltet ihr im Sommer nach Mostairos fahren und dort in den natürlichen Pools schwimmen.

 

Mehr Bilder und Informationen findet ihr [HIER]

7) Aussicht von aqua de alto


 

Am kleinen Ort Aqua de Alto kommt ihr auf dem Weg nach Villa Franca do Campo vorbei.

 

Auf einem Hügel liegt eine tolle Aussichtsplattform und eine Kapelle. Von hier aus könnt ihr die Küste und die umliegenden Orte sehen. 

 

Ein kurzer Stopp hier lohnt sich um einen Moment die Aussicht auf die Natur zu genießen!

Aussichtsplattform Aqua de Alto - Sao Miguel, Azoren, Portugal - Eine Woche auf den Azoren, Azoren Must See
Aussichtsplattform Aqua de Alto - Sao Miguel, Azoren, Portugal
Aussichtsplattform Aqua de Alto - Sao Miguel, Azoren, Portugal Must See Azoren
Aussichtsplattform Aqua de Alto - Sao Miguel, Azoren, Portugal

8) VILLA FRANCA DO CAMPO


Villa Franca do Campo - Islette, Azoren Sao Miguel
Villa Franca do Campo - Islette, Azoren Sao Miguel

Villa Franca do Campo ist die älteste Stadt der Azoren.

Hier findet ihr einen der wenigen Sandstrände der Insel. 

 

Es gibt in diesem Ort nicht allzu viel zu sehen, aber im Sommer fahren Ausflugsbote zur Insel vor der Küste!

Weitere Informationen zur Insel

An- und Abreise

Dreh- und Angelpunkt der Insel ist die Stadt Ponta Delgada. Ihr erreicht Ponta Delgada zunächst mit dem Flugzeug (Ryanair, Sata oder Air Berlin fliegen Ponta Delgada an) Mit Ryanair könnt ihr von Köln aus über Porto nach Ponta Delgada fliegen. Am Flughafen könnt ihr einen Airportshuttle buchen. Die Fahrt kostet hin und zurück 6€. Ihr werdet zum Hotel gebracht und auch dort wieder abgeholt, super praktisch! Von der Innenstadt in Ponta Delgada werden alle Orte auf der Insel mit Bussen angefahren.

 

Unterkunft

Wir haben einige Nächte im Ponta Delgada Hotel verbracht. Das Hotel war in Ordnung und wir waren innerhalb weniger Minuten in der Innenstadt. Allerdings war das Frühstück nicht besonders gut.

Wirklich empfehlen kann ich euch das Hostel (1ofus) von Patricia. Das Hostel könnt ihr über Airbnb buchen. Die Zimmer sind schön eingerichtet, es ist sehr sauber - Patricia stellt den ganzen Tag etwas zu Essen bereit und man fühlt sich richtig willkommen! Zudem liegt das Hostel direkt in der Innenstadt.

In den größeren Orten auf der Insel findet ihr Hotels oder private Unterkünfte.

 

Busverkehr

Ponta Delgada ist der Knotenpunkt der Insel Sao Miguel - von hier aus könnt ihr (fast) jeden Ort der Insel mit dem Bus erreichen! Die Busse fahren 7 Tage die Woche. Buspläne erhaltet ihr in der Touristeninformation. In Ponta Delgada selbst könnt ihr eigentlich alles zu fuss erreichen!

 

Touristeninformation

Die Touristeninformation von Ponta Delgada findet ihr direkt an der Strandpromenade neben dem Platz der Stadtmauer. Allerdings (fanden wir) waren die Mitarbeiter nicht sehr kompetent und nicht besonders hilfreich. Bei jeder Frage kam die Antwort, dass wir doch selber in den Reiseführer oder Fahrplan gucken sollten. Zudem wurde uns gesagt, dass wir auf der Insel überhaupt nirgendwo ohne Auto hinkommen würden - das ist natürlich totaler Quatsch, wir haben alle geplanten Ort ohne Auto erreicht.

In fast jedem Ort auf der Insel findet ihr auch eine Touristeninformation, die euch kostenlos Stadtpläne zur Verfügung stellt. 

 

Essen

In Ponta Delgada findet ihr viele Restaurants und Bars. Empfehlen kann ich euch das Restaurant A Tasca. Das Essen ist richtig, richtig gut - die Preise sind angemessen und der Service super! Hier ist allerdings jeden Abend (auch in der Nebensaison) volles Haus, sodass ihr auf jeden Fall vorher reservieren solltet!

Abends ab 10 Uhr öffnet die kleine Bäckerei von Gomes&Santos (es gibt keine Website, aber hier die Adresse). Sie ist die ganze Nacht bis morgens um 8 Uhr geöffnet (etwas komische Öffnungszeiten, ich weiß). Die Leckereien sind wirklich spitze! Ihr solltet hier unbedingt vorbei schauen!!

Ihr solltet in Furnas übrigens ein Gericht, welches im heißen Boden gekocht wurde, probieren! 

 

 


Ähnliche Beiträge


 

Dir gefällt patnitravels? - Dann folge mir auf

PINTEREST    FACEBOOK    INSTAGRAM

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Kaja (Montag, 27 Februar 2017 12:20)

    Wow! Das sieht alles so grün aus dort! Die Azoren stehen definitv auch noch auf meiner Reiseliste!

    Liebe Grüße,
    Kaja

  • #2

    Tabitha (Donnerstag, 16 März 2017 19:55)

    Da es dieses Jahr noch auf die Azoren geht, freu ich mich sehr über diese schöne Zusammenstellung :-)

  • #3

    Michael (Donnerstag, 01 Juni 2017 12:30)

    Hallo, du hast dir ja ganz schön Mühe gegeben bei dieser Seite.
    Wir sind eine Gruppe Studenten und werden im August auf eine Exkursion auf die Azoren fliegen. Meine Frage ist, hast du Kartenmaterial, das du teilen kannst. Bzw. hast du ganz speziell für Ponta Delgada einen Stadtplan?

  • #4

    Benkwai (Mittwoch, 21 Juni 2017 23:28)

    Hallo waren im April für zwei Wochen auf Pico, Faial und Sao Miguel. Es war wirklich ein traumhafter Urlaub waren sehr viel unterwegs und uns hat am besten Pico und Faial gefallen. Sao Miguel war schön konnte aber nicht mit den anderen Inseln mithalten was Landschaft und Natur betrifft.