Patnitravels

Reise- und Ausflugsideen für Dich!


 

Du bist auf der Suche nach Reiseinspiration, einem Ausflugsziel für das nächste Wochenende oder Tipps für deine Städtereise? Dann bist du hier genau richtig - herzlich Willkommen auf patnitravels!



Mauritius - Katamaran Ausflug zur Insel Gabriel & Flat Island

Auf der Trauminsel Mauritius kann man viele, tolle Ausflüge machen.

Ein ganz besonders schöner Ausflug ist die Tagestour zu den nördlichen kleinen Inseln mit dem Katamaran vor Mauritius Küste.

 

Vorbei an der Insel Coin de Mire gelangt man nach 90 Minuten Fahrt zu der Insel Gabriel und "Flat Island". Dort verbringt man einen tollen Nachmittag mit Schnorcheln, Schwimmen, Sonnen und BBQ.

Der Tagesausflug startet morgens um 8:00 Uhr. Die meisten Veranstalter bieten die Tour mit einem Shuttle Service zum Abfahrtsort in Grand Bai an. Die Tour dauert den ganzen Tag, man ist ca. um 17:00 Uhr zurück am Hafen von Grand Bai.

 

Mit dem Katamaran fährt man ungefähr 90 Minuten zur Insel Gabriel, vorbei an der Insel Coin de Mire.

 

Bei der Fahrt solltet ihr wirklich Seefest sein, die Wellen sind ziemlich hoch und auf den Katamaranen schaukelt es sehr!

 

Wir haben uns am Anfang vorne auf den Katamaran gesetzt. Nach 20 Minuten Fahrt waren wir klitschnass, aber es war witzig. Den Rest der Fahrt haben wir uns aber dann nach hinten gesetzt....

Während der Fahrt solltet ihr wirklich die Augen offen halten! Hier könnt ihr, so wie wir, bereits Delfine und fliegende Fische sehen! Falls ihr Glück habt, könnt ihr im Winter sogar Wale sehen!

mehr lesen 1 Kommentare

#FopaNet - Meine schönsten Fotos aus dem 1. Halbjahr 2017

Michael von Erkunde die Welt hat mal wieder zur tollen Fotoparade #FopaNet aufgerufen und da mache ich natürlich mit! Die verschiedenen Kategorien waren "ungewöhnlich", „entspannt“, „fern“, „beleuchtet“, „alt“ und „schönstes Foto“. 

 

Ihr wisst ja, wie gerne ich meine Urlaubsfotos teile. Daher präsentiere ich euch jetzt meine 15 liebsten Fotos aus dem ersten Halbjahr 2017!

 

Dieses Jahr war ich bereits auf den Azoren, in Porto und Lissabon, in Berlin, Kopenhagen, Malmö, in Südfrankreich, auf der Insel Norderney und auf Mauritius. Daher gibt es viele schöne Fotos! 

ich hoffe euch gefallen die fotos genauso gut wie mir :)

Bild 1 - Azoren (entspannt)

Terra Nostra Parc Furnas Azoren
Furnas, Terra Nostra Parc - Azoren
mehr lesen 6 Kommentare

Mauritius - Tagesausflug nach Port Louis

Port Louis Mauritius Sehenswürdigkeiten Caudan Waterfront
Caudan Waterfront, Port Louis - Mauritius

 

Port Louis ist die Hauptstadt der Insel Mauritius und sie hat ihren ganz eigenen "Charme" - ein Tagesausflug lohnt sich daher, um einige Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu besuchen!

 

 

 Bei uns ging es vormittags mit dem öffentlichen Bus von Trou aux Biches nach Port Louis. Die Fahrt dauerte hin 45 Minuten - aber die Fahrt mit dem Bus ist nichts für Seekranke, meine Mutter hatte vorsichtshalber mal eine Reisetablette genommen 😄. 

 

Die Fahrt mit dem Bus kostet nur 32 Rupien (ungefähr 90 Cents) und ich fand es interessanter als mit dem Taxi zu fahren. Die Busfahrer fahren ziemlich schnell und bremsen immer abrupt ab, jeder Bus ist vorne mit Blumengirlanden und allerlei anderer Deko geschmückt und es ist ziemlich laut. Klimaanlagen gibt es in den Bussen auch nicht. In der Sommersaison würde ich es mir vielleicht nochmal anders überlegen, ob ich wirklich mit dem Bus fahren möchte.

Natürlich erreicht ihr Port Louis auch mit den Local Taxis, da könnt ihr vorher einen Preis verhandeln.

 

 

In Port Louis erreicht man zuerst den Busbahnhof. Von dort kann man 5 Minuten laufen, bis man die ersten Geschäfte sieht. Wir wollten zuerst zum großen Zentralmarkt, welcher jeden Tag, außer sonntags, geöffnet ist. 

Der Zentralmarkt ist in mehrere Hallen aufgeteilt. Es gibt eine Halle für Fisch, eine für Fleisch und eine sehr große Halle für Gemüse, Früchte, Gewürze, Dekoartikel und viele Imbissstände. 

Ihr müsst unbedingt das leckere Getränk “Alouda“ auf dem Markt probieren - eine Art Milchshake mit Quinoa, Sirup und etwas Eis - super lecker!!! 

Ihr solltet auf dem Markt etwas aufpassen, die Preise für Obst und Gemüse sind dort sehr hoch (weil dort viele Touristen sind).

mehr lesen 1 Kommentare

Inselurlaub in Deutschland - Kurzurlaub auf Norderney

Inselurlaub norderney

Mal eben ans Meer? Ein bisschen am Strand liegen, mit den Füßen im Sand spielen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen – das mag doch jeder gerne! Aber wo soll man hin, wenn einen das Reisefieber packt und man nur ein Wochenende Zeit hat?  Nach Norderney!

 

Mit der Bahn kann man für 19€ mit dem IC nach Norddeich Mole fahren und dort die Fähre rüber nach Norderney nehmen. Die Fähre fährt mehrmals am Tag (fast stündlich) und das Ticket kostet 20€ für hin und zurück. Übernachten könnt ihr für kleines Geld in der Jugendherberge [den Artikel findest du HIER].

Die Insel Norderney ist die zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln und ein Kurort. Das fühlt man übrigens! Sobald man die Insel betreten hat, fühlt sich jeder Tag an wie ein Sonntag. Es ist total friedlich und ruhig, obwohl hier immer viele Menschen Urlaub oder Kur machen. Es fahren kaum Autos und die Industrie des Festlandes ist weit weg, sodass eine unglaubliche Ruhe auf der Insel herrscht – einfach toll!

 

Norderney hat zudem wunderschöne, kilometerlange und weiße Sandstrände zu bieten. Aber auch für Natur- und Wanderfans gibt es hier viel zu entdecken. Mir hat die Insel sehr gut gefallen. 

mehr lesen 2 Kommentare

Urlaub in der Jugendherberge - Norderney erleben

Kurz mal ans meer - Als Unterkunft Die Jugendherberge Norderney

Na, seid ihr schon einmal auf die Idee gekommen in einer Jugendherberge Urlaub zu machen? Wenn man Jugendherberge hört, dann hat man direkt die Assoziation mit Klassenfahrten oder Jugendlagern. Nein – da seid ihr wahrscheinlich nicht alleine. Aber warum eigentlich nicht!?

 

Die meisten Jugendherbergen in Deutschland haben sich in den letzten Jahren sehr gemacht. Die Häuser wurden renoviert und auch am gesunden Lebensmittelkonzept wurde gearbeitet! Hier bekommt ihr viel Gesundes und Frisches auf den Teller! Es wird sogar für Vegetarier wird gesorgt J!

Die Preise der Jugendherbergen sind ein zusätzlicher Pluspunkt. Hier bezahlt ihr pro Nacht mit Vollverpflegung um die 39€ pro Person (je nach Alter). Ihr bekommt ein super leckeres und ausgewogenes Frühstück am Buffet, viele der Lebensmittel sind in Bio-Qualität. Dort könnt ihr euch dann ein Lunchpacket für den Mittag zusammenstellen inklusive Getränk. Abends gibt es dann verschiedene Gerichte – sogar vegetarisches Essen wird angeboten! Die Übernachtung in einer Jugendherberge ist also eine super Alternative – zu den meistens unsauberen und unschönen Hostels (ja, ich mag es überhaupt nicht in einem Hostel zu schlafen) - oder Airbnb, wo man sich selbst verpflegen muss. Ihr lernt hier viele nette Leute kennen und ihr findet Jugendherbergen an vielen Wanderwegen oder an Orten, wo es meist nur teure Hotels oder wenig Airbnb-Auswahl gibt. 

 


mehr lesen 3 Kommentare

Ein Wochenendtrip nach Südfrankreich - Béziers, Montpellier & Sète

Mal eben spontan nach Frankreich und dem Alltag entfliehen - Ryanair und Airbnb machen das auch mit kleinem Budget möglich.

Ich und eine Freundin haben 3 Tage in Südfrankreich Urlaub und viel Sightseeing gemacht. Unser Ausgangspunkt war die kleine Stadt Bezièrs.

bEZIÈRS

mehr lesen 3 Kommentare

Ein Wochenende in Südfrankreich - Vlog

Hey ihr Lieben!

 

Vor ein paar Wochen habe ich ein tolles Wochenende in Südfrankreich verbracht und meinen ersten Vlog gemacht. Ich hoffe das Video gefällt euch!

 

 

Den Artikel über Montpellier kannst du [HIER] lesen.

0 Kommentare

Montpellier - Ein Tag in der Hauptstadt von Langedouc-Roussan

Montpellier ist die Hauptstadt von Languedoc-Roussilon mit 51.000 Einwohnern. Die Stadt hat tolle Parks, moderne  und historische Architektur. Zudem liegt Montpellier nah am Mittelmeer und bietet daher auch die Möglichkeit ein paar Stunden am Strand zu verbringen.

Wer in Südfrankreich ist, sollte Montpellier einen Tag besuchen oder auch mal einen Wochenendausflug planen!

 

An einem Tag kann man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Marché Place de la Comedie mit der Esplanade Charles-de-Gaulles oder den Park Place royale de du Peyrou mit Tempel und dem römischen Aqueduc Saint-Clément erkunden.

 

Hier präsentiere ich euch, die für mich schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten in Montpellier:

Montpellier Auqeduc Saint Clément Frankreich Sehenswürdigkeiten
Montpellier - Aqueduc Saint-Clément

Place royale du peyrou

mehr lesen 2 Kommentare

 

Der Blog


Patnitravels- nicht nur ein Reiseblog:

Auf www.patnitravels.de dreht sich alles ums Reisen überall auf der Welt und Ausflugsideen besonders in NRW. Auf der Website findet ihr vieles über Kurzreisen, Städtetrips und längere Auslandsaufenthalte. Auf dem Blog findet ihr außerdem Reisetipps für das kleine Budget, Tipps für Städtereisen und einige Reisefotos. Patricia schreibt zudem über Ausflugsziele, Wanderziele und Orte. Ihr findet aber auch Berichte über Museen oder Schlösser. Ein bunter Mix für Weltentdecker und Wanderlustige!

 

 

 

 


Linz    Koblenz   Schloss Rheydt      Faro       Alanya  Burg Eltz   Clermont-Ferrand Edinburgh    Rom   Paris   Banff

Lake Louise   Toronto    Hamburg   Berlin     Lüneburg  Bremen

  Ottawa   Portugal      Mailand    Norwegen        Bergamo

Archiv    


Follow me on instagram